Grabpflege

 

 

Einmalige Pflege der Grabstätte

Die Grabstätte wird im Stundenlohn einmalig gepflegt. Unkraut wird entfernt, Bepflanzungen werden entfernt, erneuert oder geschnitten. Zusätzlich können Erden und Dünger aufgebracht werden. Die Grabeinfassung und der Grabstein können gesäubert und Langzeitschutz bekommen.

 

Jahresgrabpflege

Bei der Jahresgrabpflege wird die Grabstätte in einem regelmäßigen Zeitraum über ein Kalenderjahr gepflegt. Der Pflegevertrag läuft automatisch 1 Jahr weiter, wenn er nicht vor dem letzten Quartal gekündigt wird. Jahreszeitliche Bepflanzungen, Grabgestecke und Grabsträuße können zu festen Terminen beauftragt werden.

 

Dauergrabpflege

Bei der Dauergrabpflege wird die Grabstätte wie in der Jahresgrabpflege gepflegt. Der Vertrag wird aber über einen festen überjährigen Zeitraum geschlossn und der Pflegepreis hierfür bezahlt. 

 

Dauergrabpflege über die Treuhandstelle für Dauergrabpflege Niedersachsen/ Sachsen- Anhalt GmbH Hannover

Die Grabpflege wird über einen festen Zeitraum abgeschlossen. Alle Grableistungen werden in einem Treuhand-Vertrag festgehalten.

Der Pflegepreis für die Gesamtlaufzeit wird an die Treuhandstelle gezahlt und in einem separaten Konto hinterlegt. Wir übernehmen die Pflege der Grabstätte und bekommen jährlich von der Treuhandstelle den Pflegepreis ausbezahlt.

Der Vorteil für Sie:

- Keine Preiserhöhungen für Sie als Kunden.

- Mündelsicher angelegtes Grabpflegegeld.

- Regelmäßige Kontrollen der Grabstätte durch die Treuhandstelle.

- Die Treuhandstelle richtet für jeden Vertrag ein gesondertes Konto ein.

- Die jährlich anfallenden Zinsen werden dem Konto gut geschrieben und somit Preissteigerungen aufgefangen.

Weiteres erfahren Sie unter www.dauergrabpflege-info.de

 

 

Zuletzt angesehen